zwoastoazwoastoa

Woidrand

Da Revoluzzer

gfrei mi wenn da Frühling kimmt
I gfrei mi wenn die Bleamen blüahn
I gfrei mi so wia a jeder andere aa
wenn die Sonna scheint

I gfrei mi über jedes Lacha
I gfrei mi über jeden Freund
I gfrei mi aa für di wenns dir guat geht
und mir wos zsamma macha

aber du nennst mi an Revoluzzer – weil i mach wos i grad wui
weil`s mir egal is wos i müaßn soll
Revoluzzer – wenn ma so wui

querfeldein im Woid spaziern
zuaschaun wia die Bienen fliang
singend blädelnd ziellos ohne Plan
durch die Gegend ziang

am Himme oben die Wolken zäin
mir selber bläde Witz` verzäin
wo i selber lauthals drüber lacha kon
d`Leit schaun mi sauba o

mitkriang wia die anderen sich pikieren
sich über mich beschweren
sich sogar für mich geniern

weil i ned a moi kammped bin
nix hob und trotzdem fröhlich bin
trotzdem oder vielleicht genau deswegen

bin i für di a Revoluzzer – weil i des mach wos i wui
weil`s mir egal is wos i müaßn soll
Revoluzzer – wenn ma so wui

normal is wenn ma oiwei suacht
wos ma ned kriagt und Gott verfluacht
normal is wenn ma n`anderen ignoriert

normal is wenn oam s`Lebm plogt
obwoi ma eigentlich olles hod
normal is dass ma nia zufrieden is

normal is wenn ma grantig is
und oiwei auf sein Vorteil schielt
oiwei weida rastlos immerzua

normal is ja sogar dass ma Kriege führt
OK dann bin i wohl echt ned ganz normal

Dann bin i hoid a Revoluzzer …

© Ludwig Wiedenmann

Share it:                          

Skip to top 

Copyright © 2006 - 2016 zwoastoa | Powered by Phuket Hosting