zwoastoazwoastoa

Sog wos

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

31 Kommentare
  1. isabelle löwel sagt:

    zu händen ludwig wiedenmann

    servusla,

    hab mal wieder mit freude 1 zu 1 der talk auf bayern 2 gehört,
    daraufhin das video angeschaut von ottobrunn über aying zur maxlmühle.

    vielen dank für die einfache, aber echte, pralle lebenslust, die da vermittelt wird.

    das alles erinnert mich an eine sehr glückliche zeit im alten olydorf ende der 80ger, anfang der 90ger jahre…

    damals war ich eine arme, fränkische kirchenmaus (bin ich heute auch noch, da ich als ärztin kaum was machen kann, was ich ethisch noch halbwegs vertreten kann und so halt mehr oder weniger ehrenamtlich arbeite).

    in meiner münchner zeit hab ich mir die stadt und das umland mit dem radl „erarbeitet“, und wenn es mal gelangt hat, dann bin ich auf a subbn und a seidla neins wirtshaus am hart oder entlang der isar über buchenhain nach kloster schäftlarn.

    wenn ich mal wieder richtung tirol komme, mach ich einen abstecher ins mangfalltal…

    und vielleicht kommts ja mal mit eura musi richtung franggn (z.b. hirsch oder e-werk in erlangen), wobei ich eh weiß, dass für die meisten oberbayern der freistaat nördlich der donau endet, gell…

    also pfiadi, adela und sonnige grüße von der belli

  2. Petra sagt:

    Servus!

    War beim Stadtspektakel auf 3 Konzerten von euch 🙂

    Und ich dachte, der Wiggal sagte was von einem Auftritt in der Alten Kaserne in LA -da kann ich aber leider gar nix finden.. 🙁

    Das heißt, heuer kommt ihr wohl nicht mehr nach LA???

    Ich brauch dringend GUTE LAUNE!!!!! 🙂

    • ludwig wiedenmann sagt:

      servus nacha,
      ja i war dienstlich unterwegs – des is des scheene an dem Job, (wia übrigens aa beim musizieren), wenn ma Andere dabei behilflich sei konn, sich an scheena Dog zum macha. Wenn grod Leit, die`s eher beschwerlich hom a moi a bisserl von de Alltagssorgen loslassen kennan…
      Wos hosd du dienstlich gmacht? I woaß ned wirklich wer du bist?
      Fröhlichn Gruaß, da Wiggal

  3. Elly und Toni sagt:

    Aum Freidog eicha Konzert da Haumma, wia mia bleed gschaut hom, endlich wida Leit mit etwos in da Birn.

    Mochts weida so, jeds Laund braucht seine Leichttirm.

    Schen Gruas von 2Mittleuropea aus Tiroi und Nö

  4. Ulrike Berndt sagt:

    Seit dem WorldBeat & HealingDrums Festival ist meine Begeisterung für euch weiter gestiegen und ich empfehle euch immer weiter. Danke dass ihr dem Strum getrotzt habt.
    Möge euer Erfolg unter dem Schutz eines großen Engels stehen. Macht weiter so

    • da axel sagt:

      Vielen dank Ulrike
      Der Sturm war der Hammer – aber auch die Leut die unverzagt mit Party gemacht haben, und daß trotz Weltuntergang und fliegenden Zelten außenrum. Euch hätten wir gern alle dabei wenns mal wirklich soweit ist.

      scheene dog dawei

  5. susanne sagt:

    ein wahnsinns abend, die jungs von zwoastoa haben dem wettergott gestern gezeigt, wo der hammer hängt. ein ganz starker auftritt, super frische, gscheite musik. live einfach klasse!!

  6. hias sagt:

    Servus, Motin & die übrigen Zwoagstoanatan,
    hob Aire Musi zufällig durch de Hochzeit von da Carola & m Xaver letzts Wochenend kennaglernt – mit m Stickel Da Wind. Gfoit ma sauguad! A eechte Entdeckung!
    Griaß vom Hias

Skip to top 

Copyright © 2006 - 2017 zwoastoa | Powered by Phuket Hosting